Sie sind hier: Lokales

Ein kleines, unbeugsames Dorf...

D` Grundschul


Dahenfeld ist einmalig. Auf der ganzen Welt gibt es nur einen Ort mit diesem Namen. Dementsprechend stolz sind die Dahenfelder - die Dohfelder - auf ihre Heimat. Vergleiche mit dem kleinen gallischen Dorf, das man aus den Asterix-Heften kennt, werden gerne gezogen, und sind durchaus berechtigt.

Dahenfeld wurde zwar nicht von den Römern erobert, aber 1971 nach Neckarsulm eingemeindet. Seitdem ist die zuvor selbständige Gemeinde mit ihren knapp 1.400 Einwohnern der kleinste von drei Stadtteilen in der größten Stadt (27.000 Einwohner) des Landkreises Heilbronn.

Ein Problem ist das nicht, denn das Dorf hat seine eigene Identität und das Zusammengehörigkeitsgefühl seiner Einwohner bewahren können. Eine hervorragende Infrastruktur, ein reges Vereinsleben und zahlreiche Feste im Jahresablauf sorgen dafür, dass man sich in Dahenfeld wohlfühlt.


Zeichnung: D` Grundschul von Matthias Herkle

05.02.18

Vorankündigung!

Altpapiersammlung in Dahenfeld am Samstag, 10. März 2018


05.02.18

Dahenfeld und der Erste Weltkrieg

Eine Veröffentlichung im Rahmen der „Historischen Blätter“ des Heimat- und Museumsvereins...




Letzte Änderung:
Dorfnachrichten

(15.02.2018)

 
//-->