Sie sind hier: Aktuelles - Dorfnachrichten - - Archiv 2012 - Ortsbus gestartet

Fünfte Stadtbuslinie in Neckarsulm-Dahenfeld gestartet

Ortsbus ermöglicht vor allem Senioren mehr Mobilität

Von Andreas Bracht

Der Neckarsulmer Stadtbus, der seit Ende 2010 mit einem erweiterten Angebot und verkürzten Taktzeiten in der Kernstadt, in Amorbach und Obereisesheim unterwegs ist, verkehrt jetzt auch im Stadtteil Dahenfeld. Ortsvorsteher Johann Habla und Bernhard Zartmann, Geschäftsführer des Stadtbusunternehmens E. Zartmann GmbH & Co. KG, gaben jetzt offiziell den Start frei für die fünfte Stadtbuslinie. Die Linie 90 verkehrt zunächst probeweise als Dahenfelder Ortsbus.

„Der neue Ortsbus ist ein Versuch, auch in Dahenfeld einen verbesserten ÖPNV-Service anzubieten“, erklärte der Ortsvorsteher. Das neue Angebot ziele vor allem auf die ältere Bevölkerung. „Wir wollen angesichts des demografischen Wandels dazu beitragen, dass die Menschen mobil bleiben“, betonte Bernhard Zartmann. Jetzt hoffen die Stadt und das beauftragte Stadtbusunternehmen, dass die neue Linie in Dahenfeld bei den Fahrgästen auf die erforderliche Resonanz stößt. Geplant ist zunächst eine Testphase für die Linie 90. Ob der Ortsbus dauerhaft beibehalten wird, hängt in erster Linie von der Akzeptanz in der Einwohnerschaft ab.
 
Das Angebot richtet sich in erster Linie an Personen wie beispielsweise Senioren, die außerhalb der Schul- und Berufsverkehrszeiten Termine in Amorbach oder Neckarsulm wahrnehmen oder Einkäufe tätigen möchten. Dafür wurden zusätzliche Haltestellen im Ort eingerichtet. Diese werden von Montag bis Freitag je zweimal vormittags und nachmittags mit einem Kleinbus (17-Sitzer) angefahren. Es werden also vier zusätzliche Direktverbindungen von und nach Neckarsulm über Amorbach geschaffen. Die planmäßige Fahrzeit beträgt nur maximal 16 Minuten von Anfangs- bis Endstation.

Linienstart: (v.li.) Geschäftsführer Bernhard Zartmann, Fahrer Servet Keles, Ortschaftsrätin Monika Schmitzer, Fahrgast Maria Blüthgen, Ortschaftsrat Stefan Erlewein, Ortsvorsteher Johann Habla und Ordnungsamtsleiter Bernd Pfitzenmaier (Foto: Andreas Bracht)


Die neue Linie 90 beginnt an der Oststraße/Bereich Kirschenstraße und führt über die Oststraße, die Eberstädter Straße, den Riedweg, die Grünewaldstraße, die Jahnstraße und die Brambacher Straße zum ZOB an der Ballei, mit Halten in Amorbach (Landstraße) und an der B 27/Viktorshöhe. Von Neckarsulm in Richtung Dahenfeld verläuft die Streckenführung entsprechend in umgekehrter Richtung (Abfahrt am ZOB/Ballei im Bereich A), jedoch über die Erlenbacher Straße statt über den Riedweg. Die im Ort angefahrenen Haltestellen liegen im Bereich Oststraße/Kirschenstraße, Oststraße/Bergstraße, Oststraße/Kreuzstraße, Riedweg, Grünewaldstraße/Lönsweg, Jahnstraße/Kleiststraße und Brambacher Straße/Industriestraße.

Die Abfahrtszeiten sind um 8.41 Uhr, 9.41 Uhr, 16.41 Uhr und 17.41 Uhr ab Dahenfeld Kirschenstraße sowie um 9 Uhr, 10 Uhr, 17 Uhr und 18 Uhr ab ZOB/Ballei. Die Abfahrtszeiten der weiteren Haltestellen entnehmen Fahrgäste bitte dem ausführlichen Fahrplan. Die seither bereits bestehenden Verbindungen von und nach Neckarsulm (Stadtbus und WEG/OVR) bleiben erhalten und werden wie bisher ausschließlich über die Haltestellen in der Bismarckstraße und in der Brambacher Straße bedient.

Gemeinsam mit der WEG/OVR-Linie 624 wird durch die zusätzliche Ortsbuslinie vormittags und spätnachmittags ein 30-Minuten-Takt ohne Umsteigen für die Fahrt von und nach Neckarsulm erreicht. Am ZOB/Ballei besteht Anschluss an das Rendezvous-System der anderen Stadtbuslinien. Informationen zum Stadtbusangebot und zur neuen Linie in Dahenfeld finden Fahrgäste auch im Internet unter www.neckarsulmer-stadtbus.de.

Es gelten die üblichen Tarife des HNV. Eine Einzelfahrt kostet für Erwachsene zwei Euro (für Kinder ein Euro), eine Viererkarte 6,40 Euro und eine Tageskarte 3,60 Euro. Innerhalb Dahenfelds gilt der Kurzstreckentarif von 1,40 Euro.

Pressebericht Stadt Neckarsulm vom 03.05.2012

12.02.19

Altpapiersammlung

in Dahenfeld am Samstag, 30. März!


12.12.18

Stadtwerke Neckarsulm

Neu ab Januar – Strom aus NeckarsulmDie Stadtwerke Neckarsulm werden Stromanbieter! Den Einstieg in...



Letzte Änderung:
Dorfnachrichten

(19.03.2019)