Sie sind hier: Aktuelles - Dorfnachrichten - - Archiv 2013 - SWR4 Chorduell

"daChor" Teilnehmer am SWR4 Chorduell!


SWR4 Chorduell
Die Teilnehmer 2013 stehen fest

Die Entscheidung ist gefallen. Die 40 Teilnehmer für die Regionalentscheide des SWR4 Chorduells 2013 stehen fest. Eine qualifizierte Jury aus Vertretern der beiden Landeschorvereine, des SWR Vokalensembles, von SWR- und Redakteuren der Partnerzeitungen hat entschieden. Sie haben sich die Entscheidung nicht leicht gemacht. Vom 12. bis zum 26. April treten die Chöre in insgesamt 8 regionalen Vorentscheiden gegeneinander an.

Nach vier spannenden Stunden stand das Ergebnis fest: 40 aus rund 70 Chören haben es bis in den Vorentscheid geschafft. Das bedeutet, dass in jeder der acht Regionen fünf Chöre im Vorentscheid gegeneinander antreten werden. „Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, da sich in diesem Jahr viele gute Chöre beworben haben“, sagt Martina Gottlieb vom SWR4 Marketing.

„Dafür treten bei den Vorentscheiden nun gute Chöre mit toller Bühnenpräsenz an“, freut sich Chorspezialistin Gottlieb auf die Regionalentscheide. In der Jury saßen SWR4 Musikredakteure, Vertreter der SWR4 Regionalstudios, des Badischen und des Schwäbischen Chorverbandes, des SWR Vokalensembles Stuttgart sowie der Medienpartner.

Die ersten beiden Chöre der Regionalentscheide qualifizieren sich für die beiden Halbfinale am 5. und 12. Mai.

Die Vorentscheide finden vom 12. bis zum 26. April statt. Am 13. April treten in Tauberbischofsheim (Franken Radio) folgende Chöre gegeneinander an:

CHORTEAM 2000 (Heilbronn), daChor (Dahenfeld), Marcanto (Großerlach), Singkreis Fichtenberg (Fichtenberg), Young Voices (Gemmingen)

(Text: SWR4.de)

Noch mehr Informationen gibt es hier und auf der Webseite des MGV.

 
17.12.18

Staatsbesuch in Dahenfeld

Die Theatergruppe des SC Dahenfeld präsentiert am Sonntag, 20. Januar 2019 das schwäbische...


12.12.18

Stadtwerke Neckarsulm

Neu ab Januar – Strom aus NeckarsulmDie Stadtwerke Neckarsulm werden Stromanbieter! Den Einstieg in...



Letzte Änderung:
Dorfnachrichten

(05.01.2019)

 
//-->