Sie sind hier: Aktuelles - Dorfnachrichten - - Archiv 2015 - Fasching 2015

Fasching in Dahenfeld


Dahenfeld trauert mit den Eltern und allen Angehörigen um Emma. Aus diesem Grund haben die Organisatoren entschieden, Faschingsumzug und Kinderfasching am 1. Februar abzusagen.

Die Veranstaltung am Samstagabend, zu der überwiegend auswärtige Besucher erwartet werden,  welche ihre Eintrittskarten bereits im Vorverkauf erworben haben, findet statt.


„Tätää, tätää, tätää“: Diese Klänge bekommt der Besucher der Dahenfelder Faschingsparty am Samstag, 31. Januar, nicht zu hören. Es klingt eher „bum, bum, bum“, wenn DJ Freddy in der Hüttberghalle Dance, Techno und Partymucke zum Abfeiern auflegt. In den vergangenen Jahren war diese Veranstaltung immer restlos ausverkauft.

Der Kartenvorverkauf findet am Freitag, 23. Januar, 19 bis 20 Uhr, im MGV-Proberaum (Erlenbacher Straße 4) statt. Ein Ticket kostet sieben Euro. Die maximale Abnahmemenge ist auf zehn Stück limitiert.

Traditioneller als bei der Faschingsparty am Samstag, geht es am Sonntag, 1. Februar, auf den Dahenfelder Straßen zu.

Traditionell geht es zu, beim Faschingsumzug in Dahenfeld. Er findet dieses Jahr am Sonntag, 1. Februar, statt. (Foto: privat)


Um 13.59 Uhr startet der legendäre Faschingsumzug in der Oststraße, bei dem Narren aus Dahenfeld und Umgebung durch das Dorf ziehen.

Im Anschluss an den Straßenumzug werden dann die Kinder in der Hüttberghalle unterhalten. Beginn des närrischen Treibens für die jüngsten Karnevalsfreunde ist um 14.31 Uhr. Der Eintritt ist hier wie immer frei. Für Speisen und Getränke ist gesorgt.

Bericht in der Neckarsulmer Stimme vom 22.01.2015

12.02.19

Altpapiersammlung

in Dahenfeld am Samstag, 30. März!


12.12.18

Stadtwerke Neckarsulm

Neu ab Januar – Strom aus NeckarsulmDie Stadtwerke Neckarsulm werden Stromanbieter! Den Einstieg in...



Letzte Änderung:
Dorfnachrichten

(15.02.2019)

 
//-->