Sie sind hier: Aktuelles - Dorfnachrichten - - Archiv 2017 - Cäcilienfeier 2017

Cäcilienfeier beim Kirchenchor


Anlässlich seiner diesjährigen Cäcilienfeier gestaltete der Kirchenchor Dahenfeld die Vorabendmesse in der St. Remigius Kirche musikalisch.

Nach einem furiosen Orgelvorspiel eröffnete der Chor den Gottesdienst mit dem Psalm 121 „Hebe deine Augen auf zu den Bergen“ aus dem Oratorium „Elias“ von Felix Mendelssohn Bartholdy. Zur Gabenbereitung erklang der Psalm 96 „Singet ein neues Lied unserem Herren“ von William Lloyd Webber, an der Orgel begleitet von Martin Ihle. Zum Vaterunser sang der Chor das von Rimskij-Korsakow vertonte Gebet, das mit seinem besonderen Klang bei den Gläubigen großen Gefallen fand. Auch das moderne Schlusslied „Geh mit Gottes Segen“ von Pasquale Thibaut beeindruckte und berührte die Zuhörer sehr.

Der Zelebrant, Pater Lobo, dankte dem Chor, seiner Dirigentin Mariya Leminskaya und dem Organisten Martin Ihle mit herzlichen Worten, und die Gottesdienstbesucher spendeten begeisterten Applaus.

(Foto: privat)

Der zweite Teil der Cäcilienfeier fand wie immer im Sportheim statt. Der Begrüßung durch den Vorstand Dietmar Pieronczyk folgte das gemeinsame Essen, das von der Wirtsfamilie wieder schmackhaft zubereitet war. Im Mittelpunkt des Abends stand die Ehrung langjähriger Chormitglieder. Pastoralreferentin Elisabeth Schick konnte folgenden Sängern die Ehrenurkunde des Cäcilienverbandes der Diözese Rottenburg-Stuttgart überreichen: Helga Prigl, 65 Jahre, Rudi Kühner, 50 Jahre, Ute Keicher und Gisela Roth, 40 Jahre, Angela Weinreich, 20 Jahre, Karl Rothenbacher, Reinhold und Kornelia Eil, 15 Jahre. Zu Ehrenmitgliedern wurden Annemarie und Anton Böhm ernannt, die aus Altersgründen im Lauf des Jahres aus dem aktiven Dienst ausgeschieden sind.

Dann folgten die Jahresberichte der Kassenwartin Claudia Körner und der Schriftführerin Heiderose Körner. Den Abschluss des offiziellen Teiles der Cäcilienfeier bildeten zwei Chorlieder. Danach griff Wilfried Körner zur Gitarre und eröffnete schließlich das gemütliche Beisammensein musikalisch.

Bericht in der Neckarsulmer Stimme vom 29.11.2017

02.04.19

zu verpachten:

Rasengrundstück in Dahenfeld; Hanglage mit Obstbäumen, Hütte und Solar, 1.900 m², gepflegt....


02.04.19

Musikalisches Gebet in die Nacht mit „RISING“

Gründonnerstag, 18. April, um 22:00 Uhr in St. Remigius Neckarsulm-Dahenfeld



Letzte Änderung:
Dorfnachrichten

(15.04.2019)