Sie sind hier: Aktuelles - Dorfnachrichten - - Archiv 2018 - SC vor Aufstieg

18 Spiele, 18 Siege!!!

Erfolgstrainer: Matthias Wöhr (Foto: Alexander Bertok)


Von Alexander Bertok

18 Spiele, 18 Siege – der SC Dahenfeld ist auf dem Weg von der Kreisliga B2 in die A2 nicht zu stoppen. „Wenn wir die Meisterschaft jetzt noch verspielen, müssten wir Funktionäre und die Trainer freiwillig zurücktreten“, sagt SCD-Abteilungsleiter Arnold Heinrich mit einem Augenzwinkern. Doch an dieses rechnerisch mögliche Fiasko denkt in Dahenfeld niemand. Die Planungen sind auf die A-Liga ausgerichtet. „Wir haben mit unserem Trainerteam ein weiteres Jahr verlängert“, erzählt Heinrich. Der 48-Jährige Spielertrainer Matthias Wöhr geht in seine sechste Saison. Assistent Werner Seitz ist seit 2015 dabei. Dritter im Bunde ist seit dieser Runde Jürgen Krug. „Krug hat bei uns schon die A-Junioren trainiert. Als Sanitäter steht er den Spielern bei Verletzungen mit Rat und Tat zur Seite und kümmert sich in der Vorbereitung zudem um den konditionellen Bereich“, erzählt Heinrich. „Mit diesem Trio sind wir bestens aufgestellt.“

Bei rund 50 Spielern im Kader ist für Dahenfeld der Aufstieg zwingend notwendig, da es in der B2 keinen geregelten Reserve-Spielbetrieb gibt. Neben dem SCD stellen in dieser Staffel lediglich noch die SGM Langenbrettach, der TSV Herbolzheim und der VfL Obereisesheim Reserve-Teams. Selbst in dieser Mini-Spielrunde kommt es zu Spielabsagen. Man hat in Dahenfeld mit dem Gedanken gespielt, die Reserve in den regulären Liga-Spielbetrieb zu integrieren, diesen aber schnell verworfen. „Die Spieler wollen sonntags dort spielen, wo auch die erste Mannschaft antritt“, berichtet Heinrich. „Das ist für den Zusammenhalt auch extrem wichtig. Die Gefahr, dass sich beide Teams auseinander leben, wäre zu groß gewesen.“

Der Sportclub aus dem knapp 1400 Einwohner zählenden Neckarsulmer Stadtteil verfügt in Eigenregie über Bambinis, F-, E- und B-Junioren. In der Altersklasse D und C gibt es aktuell keine Mannschaften. Bei den A-Junioren wird mit der SGM Erlenbach/Binswangen kooperiert. Letzte Zweifel hinsichtlich der B2-Meisterschaft können am Sonntag im Gastspiel beim Verfolger VfL Obereisesheim aus dem Weg geräumt werden. Das Hinspiel wurde 4:0 gewonnen. „So leicht wird es diesmal nicht“, erwartet Arnold Heinrich eine harte Auseinandersetzung.

Bericht in der Heilbronner Stimme vom 06.04.2018

17.12.18

Staatsbesuch in Dahenfeld

Die Theatergruppe des SC Dahenfeld präsentiert am Sonntag, 20. Januar 2019 das schwäbische...


12.12.18

Stadtwerke Neckarsulm

Neu ab Januar – Strom aus NeckarsulmDie Stadtwerke Neckarsulm werden Stromanbieter! Den Einstieg in...



Letzte Änderung:
Dorfnachrichten

(05.01.2019)

 
//-->