Sie sind hier: Aktuelles - Dorfnachrichten - - Archiv 2009 - FoKuS Dahenfeld

FoKuS Dahenfeld e.V. gegründet

Neuer Förderverein unterstützt Vereinsarbeit

Von Johann Habla

Auf ihre intakte Dorfgemeinschaft sind die Dahenfelder mit Recht stolz. Wichtig für den guten Zusammenhalt sind insbesondere die örtlichen Vereine. Große Bedeutung kommt dabei dem Sportclub sowie dem Musik- & Gesangverein zu. Weit mehr als die Hälfte aller Dahenfelder sind Mitglied im SC oder MGV.

Doch erfolgreiche Vereinsarbeit erfordert zunehmend professionelle Strukturen. Die Ansprüche der Mitglieder an die Qualifikation von Übungsleitern, Ausbildern und Betreuern steigen. Jene wiederum erwarten zunehmend eine finanzielle Abgeltung ihres Zeitaufwands und ihres Engagements. Für die Vereine wird das zum Problem. Mitgliedsbeiträge können nicht beliebig erhöht werden und auch das Ausrichten von Festen, als zusätzliche Einnahmequelle geschätzt, gestaltet sich schwieriger. Die Unkosten steigen und die Erträge stagnieren.

Wer nicht mit der Zeit geht, der geht mit der Zeit. Diese Gefahr haben die Vorstände von SC und MGV erkannt. Mit der Gründung eines gemeinsamen „Vereins zur Förderung von Kultur und Sport in Dahenfeld“ wollen sie die Weichen in Richtung Zukunft stellen. Der neue Verein mit der prägnanten Kurzbezeichnung „FoKuS“ hat sich das Ziel gesetzt, durch die ideelle und finanzielle Förderung sportlicher wie kultureller Aktivitäten in Dahenfeld seinen Beitrag zur Stärkung der dörflichen Gemeinschaft zu leisten und die Arbeit von SC und MGV zu unterstützen. Auf Initiative von Stefan Erlewein, Vorstand des Sportclubs, und Benno Baum, Chef des MGV, hat sich FoKuS Dahenfeld am 20. März 2009 als Förderverein konstituiert. Zum 1. Vorsitzenden wählten die acht Gründungsmitglieder Johann Habla. Als 2. Vorsitzende fungiert Kornelia Keilbach. Sarah Christ wurde zur Schriftführerin bestellt und Dominik Keicher ist als Kassier für die geordneten Finanzen verantwortlich. Dem Vorstand gehören ferner Benno Baum und Stefan Erlewein kraft Amtes an. Zu Kassenprüfern wurden Friedhelm Baumert und Hans-Peter Weinreich gewählt.

Die Feststellung der Gemeinnützigkeit durch das Finanzamt Heilbronn und die Eintragung in das Vereinsregister beim Amtsgericht Heilbronn sind mittlerweile erfolgt. Nun kann der junge Förderverein seine Arbeit aufnehmen und die Aktivitäten für das laufende Jahr planen. Spenden an den Verein sind übrigens herzlich willkommen (Konto 0338917004 bei der Voba Heilbronn).

16.05.2009

 
12.02.19

Altpapiersammlung

in Dahenfeld am Samstag, 30. März!


12.12.18

Stadtwerke Neckarsulm

Neu ab Januar – Strom aus NeckarsulmDie Stadtwerke Neckarsulm werden Stromanbieter! Den Einstieg in...



Letzte Änderung:
Dorfnachrichten

(19.03.2019)