Sie sind hier: Aktuelles - Dorfnachrichten - - Archiv 2010 - Netzwerk "Soziale Stadt"

Bürger sind aufgerufen, die Zukunft der Stadt aktiv mitzugestalten

Logo "Netzwerk Soziale Stadt"


Bürgerbeteiligungsprozess „Netzwerk Soziale Stadt“ startet am 19. April

Die Stadt Neckarsulm geht neue Wege, um die Zukunft der Stadt zu gestalten. Mit dem Prozess „Netzwerk Soziale Stadt – Bildung und Soziales“ startet ein innovatives Verfahren der Bürgerbeteiligung.

Wie lässt sich der Themenbereich Bildung und Soziales gestalten, um der Stadt ein zukunftsfähiges Profil zu geben? Welche Verbesserungen wünsche ich mir persönlich? Wie lassen sich die verschiedenen Akteure vernetzen und bestehende Angebote koordinieren? Antworten auf diese Fragen sollen die Bürger selbst geben. Sie sollen ihre Bedürfnisse, Wünsche und Anliegen formulieren, daraus eigene Projekte entwickeln und diese mit Unterstützung der Stadt auch selbst umsetzen.

Der offizielle Startschuss für diese konstruktive Mitarbeit zur Gestaltung des Gemeinwesens fällt in einer Auftaktveranstaltung  am Montag, 19. April, um 18 Uhr im Saal des Katholischen Gemeindehauses St. Paulus, Friedrichstraße 25. Hierzu lädt Oberbürgermeister Joachim Scholz alle interessierten Bürgerinnen und Bürger der Stadt Neckarsulm herzlich ein. Auch ältere Mitbürger und Mitbürger mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich aufgerufen, ihre Stadt aktiv mitzugestalten.

25.03.2010 - Presseinformation Stadt Neckarsulm

 
17.12.18

Staatsbesuch in Dahenfeld

Die Theatergruppe des SC Dahenfeld präsentiert am Sonntag, 20. Januar 2019 das schwäbische...


12.12.18

Stadtwerke Neckarsulm

Neu ab Januar – Strom aus NeckarsulmDie Stadtwerke Neckarsulm werden Stromanbieter! Den Einstieg in...



Letzte Änderung:
Dorfnachrichten

(05.01.2019)

 
//-->