Sie sind hier: Aktuelles - Dorfnachrichten - - Archiv 2010 - DAHENWOOD

Maischerz feiert zehnten Geburtstag


Von Johann Habla

Dass es ein "1. Mai-Scherz" in die Zeitung schafft, ist so ungewöhnlich nicht. Doch meistens geht es um missglückte Scherze, wenn nicht sogar um  Sachbeschädigung. Am 1. Mai 2000 dagegen war eine wirklich gelungene Idee der Heilbronner Stimme ein Foto wert.

Unterhalb des Kreuzes am Schauberg hatten bis heute Unbekannte (Verdächtige gab es!) in großen weißen Buchstaben das weltberühmte HOLLYWOOD-Zeichen nachempfunden. Nicht ganz so mächtig wie das 15 Meter hohe Original in Los Angeles, aber doch weithin sichtbar, kündete es vom Selbstbewusstsein der Bewohner des unbeugsamen kleinen Dorfes: 

(Foto: Johann Habla)
Foto vom Dahenwood-Zeichen unterhalb des Schaubergkreuzes im Mai 2000

Nicht nur die Dahenfelder freuten sich an ihrem neuen Wahrzeichen. Auch Auswärtige machten einen Abstecher von der Landstraße. Und während des Dorffestes im Juli wurden die Buchstaben sogar nachts angeleuchtet.

Da die Grundstückseigentümer die teilweise Umwidmung ihrer Hangwiese großzügig tolerierten, hätte DAHENWOOD noch lange stehen bleiben können. Doch Anfang November wurden die Buchstaben mutwillig zerstört.

Auch zehn Jahre später erinnern sich viele Dahenfelder gern an die tolle Idee. Und DAHENWOOD ist zu einer geläufigen Bezeichnung für unser Dorf geworden, die bis heute verwendet wird.

11.04.2010

 
12.02.19

Altpapiersammlung

in Dahenfeld am Samstag, 30. März!


12.12.18

Stadtwerke Neckarsulm

Neu ab Januar – Strom aus NeckarsulmDie Stadtwerke Neckarsulm werden Stromanbieter! Den Einstieg in...



Letzte Änderung:
Dorfnachrichten

(12.03.2019)