Sie sind hier: Aktuelles - Dorfnachrichten - - Archiv 2011 - Berühmte Dahenfelder (86)

Viele Schmetterlinge und ein Apfelbaum

 
Von Alexandra Berk

Fröhlich hüpfen Larissa und Janina Lex über den zugewachsenen Weg am Dorfrand von Dahenfeld. Die beiden sind unterwegs zu Larissas Apfelbaum. "Weil ich so gern Äpfel ess"", hat sie sich für ihr Projekt einen Apfelbaum ausgesucht, sagt sie. Eigentlich gehört er ihr natürlich nicht, aber nachdem sie ihn schon über ein Jahr für ihr Naturtagebuch beobachtet hat, ist es doch irgendwie ihrer. Umso erleichterter ist die Elfjährige, dass zwar rundum einige alte Bäume durch neue ersetzt wurden, ihrer aber noch immer steht und nun schon wieder die ersten Blüten ansetzt.

Für den Naturtagebuch-Wettbewerb hat sie im letzten Jahr über rund acht Monate jede Woche zwei bis drei Mal bei ihrem Apfelbaum vorbeigeschaut. Die Aufzeichnungen und Beobachtungen hat sie in einem aufwendig gestalteten Heft festgehalten. Protokolle über Wetter und Wachstum hat die Schülerin der 5. Klasse der Helmbundschule Neuenstadt angefertigt, Fotos eingeklebt, die verschieden Entwicklungsstadien der Blüten in Zeichnungen festgehalten und viele Materialien rundum gesammelt. Und auch ihr Experiment, selbst aus Kernen einen Apfelbaum zu ziehen, hat sie akribisch dokumentiert.

Janina und Larissa unter dem von ihnen auserkorenen Apfelbaum. Für ihre Naturtagebücher wurden die Schwestern vom BUND ausgezeichnet. (Foto: Alexandra Berk)


Nicht fehlen durfte für sie auch, was man alles mit den Äpfeln machen kann. Über das Saftpressen informierte sie sich bei einer Ferienaktion. Viele Apfelrezepte, teils selbst ausgedachte, hat sie ausprobiert. "Die Apfelküchlein, die waren so lecker", schwärmt sie. Die Arbeit brachte ihr den ersten Platz im Landeswettbewerb und den zweiten Platz im Bundeswettbewerb für ihre Altersklasse ein.

Ihre achtjährige Schwester Janina dagegen interessiert sich mehr für Tiere. "Schmetterlinge sind meine Lieblingstiere", sagt die Zweitklässlerin, die für ihr Naturtagebuch im heimischen Garten, in den Wäldern und Wiesen rund um Dahenfeld und sogar im Sommerurlaub eifrig geforscht hat. Gerade der Sommerflieder lockte die bunt geflügelten Insekten in großer Zahl. "Zwölf verschiedene Schmetterlinge hab ich bei uns gesehen", erzählt Janina. Tagpfauenauge, Admiral, Taubenschwänzchen und Kaisermantel - Janina hat sie alle nach dem Schmetterlingsbuch bestimmt und für ihr Tagebuch fotografiert oder gemalt.

Mit ihrem Vater hat sie für ihr großes Experiment einen Raupenaufzuchtkasten gebaut. Ein Gelege von Schmetterlingseiern fand sie an Brennnesselblättern, und dann hieß es warten bis die ersten Raupen schlüpften. So viele, dass sie auch noch einige mit in ihre Schule nehmen könnte. "Die haben ganz viel gefressen", erklärt sie. Nach sechs Wochen hatten sich die Raupen verpuppt, und es schlüpften die ersten Tagpfauenaugen, was Janina in ihrem Tagebuch dokumentierte. Sorgfältig hat sie alle ihre Zeichnungen und Fotos, die Protokolle und Materialien, die sie rund um Schmetterlinge gesammelt hat, auf farbige Blätter übertragen. Im Naturtagebuch-Wettbewerb bekam sie dafür im Landes- und im Bundeswettbewerb den ersten Preis.

Stolz auf seine außergewöhnlich interessierte Schülerin ist auch Hans Kriegs, Leiter der Grundschule Dahenfeld. "Janina hat uns ihr Naturtagebuch gezeigt, und wir haben uns so für sie gewünscht, dass das, was sie da geleistet hat, auch gewürdigt wird", betont er. Und Janina? Die freut sich über ihren Preis, einen Rucksack, in dem sie ihre Ausrüstung aus Schmetterlingsglas, Lupe, Pinzette und Kescher bei Spaziergängen immer dabei hat. Und mit ihrer Schwester plant sie schon das nächste Projekt. "Dieses Jahr beobachten wir auf Opas Baumstück die Wiese. Da darf er aber nicht mähen", bekräftigt Larissa.

Bericht in der Heilbronner Stimme vom 12.04.2011

12.02.19

Altpapiersammlung

in Dahenfeld am Samstag, 30. März!


12.12.18

Stadtwerke Neckarsulm

Neu ab Januar – Strom aus NeckarsulmDie Stadtwerke Neckarsulm werden Stromanbieter! Den Einstieg in...



Letzte Änderung:
Dorfnachrichten

(22.02.2019)

 
//-->